Dierhagen

Aus Ortschroniken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ort Dierhagen liegt nordwestlich der Stadt Ribnitz-Damgarten


Kenndaten des Orts
Name (heute)Dierhagen
Regionale Einordnung (heute)
Postleitzahl18347
VerwaltungsamtAmt Darß/ Fischland
LandkreisVorpommern-Rügen
Zahlen
Einwohner1497 (2015)
KoordinatenBreite: 54.2924 / Länge: 12.3461


Geographische Lage

Kurztext zum Ort

Auszug aus "Mecklenburgische Vaterlandskunde von Wilhelm Raabe Ausgabe Gustav Quade" 1894

Dierhagen Raabe/Quade 1894

p.717 „Dierhagen bei Dändorf, 1 Meile nordwestlich von Ribnitz, Dorf mit Kapelle – zur Pfarre von Ribnitz gehörig -, Schule (2), Navigations-Vorbereitungsschule, 13 Erbpächter (1 Schwenkwirth), 93 Büdner, Zollwärter, 2 Krüger. 1890 499 Einwohner, 1855 446 Einwohner
Im Jahre 1324 hatte Heinrich der Löwe von Mecklenburg ein Gestüt. Später war hier auch ein Pachthof.“
p.N. 1459 Nachtrag
„Die hier erwähnte Navigations-Vorbereitungsschule ist am 1. Oktober 1892 wegen zu geringen Besuchs aufgehoben. Die Vorschule bestand über 40 Jahre. Eine Zeit war sie von über 20 Schülern aus der Umgegend besucht. In den letzten Jahren schwankte die Zahl zwischen 4 und 6. Es gab eine Zeit, in der über 40 Schiffe, welche von hiesigen Kapitänen geführt wurden, das weite Weltmeer befuhren, und diese Schiffe waren vielfach fast bis zur Hälfte ihres Werthes Eigenthum der Dändorfer Einwohner. Danach ist nun die Zahl der von den dortigen Kapitänen geführten Schiffe allmählich gesunken, so daß dieselbe Ende 1892 nur noch 17 betrug (darunter zwei Dampfer).

Dierhagen und Neuhaus im Spiegel von Karten und Luftbildern

Bildergalerie

Ortschronik/en von Dierhagen

Anmerkung: In der folgenden Liste werden bekannt gewordene chronistische Arbeiten gelistet. In blauer Schrift erscheinen Arbeiten die digital verfügbar sind. In roter Schrift gelistete Titel sind, meist aus urheberrechtlichen Gründen, noch nicht digitalisiert. Aber auch Chroniken die bekannt geworden sind, deren Verbleib aber bislang nicht bekannt ist, sind Bestandteil der Liste.

* Ernst Garduhn "Dierhagen einst und jetzt 1311-1961" aus der Festschrift zur 650-Jahr-Feier des Ostseebades Dierhagen 1961

* Fortlaufende Ortschronik von Dierhagen

Weiterfuehrende Information zu Dierhagen

Kontakte