Koserow: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ortschroniken
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Damerow)
(Damerow)
 
Zeile 69: Zeile 69:
 
==Schulchronik KOSEROW von Dr. Franz Jeschek==
 
==Schulchronik KOSEROW von Dr. Franz Jeschek==
 
* [http://vineta-grundschule-koserow.de/unsere-schule/chronik/ Chronik erarbeitet von Dr. F. Jeschek]
 
* [http://vineta-grundschule-koserow.de/unsere-schule/chronik/ Chronik erarbeitet von Dr. F. Jeschek]
 
==Damerow==
 
[[Datei:Denkmal Sturmflut Damerow.jpg |thumb|386px|rechts| Gedenkstein]]
 
 
'''1693''' Dieser Hof ist auf der Koserower Karte eingezeichnet, wie er auf dessen Gemarkung gegen Sempin gelegen ist, wo das große Meer und das Acterwater einander so nahe laufen, daß dessen Intervallum nicht über 450 schwedische Ellen geht.
 
 
Dieser Hof ist vor 20 Jahren errichtet worden. Der Schloßhauptmann von Pudagla soll hier sein Vieh Winter und Sommer über halten. Hier hat man 2 Bewohner, Hans Porwis mit Nr. 1 und Nils Person, einer aus Dalarna, Nr. 2. Diese haben ihren Aufenthalt von o.g. Herren als seine eigenen Diener, die da sein Vieh und Hofwerk pflegen.
 
 
Der Ort '''Damerow''' wurde 1872 und 1874 durch eine Sturmflut vernichtet.* [https://www.ortschroniken-mv.de/index.php/Sturmfluten_an_der_Ostseeküste Sturmfluten] Später war noch eine Försterei an dieser Stelle. Zu DDR Zeiten hatte die Forstwirtschaft Stralsund eine Ferieneinrichtung an dieser Stelle errichtet. Nach der Wende ist ein Hotel "VINETA" Damerow entstanden.
 
 
Damerow wurde nach Koserow eingemeindet.
 
  
 
== Kontakte ==
 
== Kontakte ==

Aktuelle Version vom 25. März 2020, 10:06 Uhr


Kenndaten des Orts
Name (heute)Ostseebad Koserow
Regionale Einordnung (heute)
Postleitzahl17459
VerwaltungsamtAmt Usedom Süd
LandkreisVoprpommern Greifswald
Zahlen
Einwohner1732. (2018)
KoordinatenBreite: 54.05 / Länge: 14.00

Koserow ist ein staatlich anerkanntes Seebad der Insel Usedom und liegt in der Mitte der Insel Usedom zwischen Zempin und Loddin. Es gehört zum Kirchspiel Koserow

Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz haben den Werbenamen Bernsteinbäder der Insel Usedom.

Geographische Lage


Logo Koserow

Logo vom Ostseebad Koserow

Koserow Der Ortsname soll vom slawischem Wort koze = Ziege oder kos = Amsel kommen.

Koserow wird auch mit den SAGEN zur untergegangenen reichen Stadt VINETA in Verbindung gebracht.

Weiterführende Information zu Koserow

Bildergalerie

Historische Postkarten


Ortschronik nach Jahreszahlen

Schule Lehrer Koserow

aus der Kirchenchronik Koserow:* Schule Lehrer Koserow


Schulchronik KOSEROW von Dr. Franz Jeschek

Kontakte

Sammlungen von Postkarten, Prospekten und Zeitungsausschnitten: Einsicht bei Hilde Stockmann rohrspatz@gmx.com