Böhlendorf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ortschroniken
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Chronikalische Arbeiten und Quellen zu Böhlendorf)
(Kurztext zum Ort)
 
Zeile 34: Zeile 34:
 
;Auszug aus "Mecklenburgische Vaterlandskunde von Wilhelm Raabe  Ausgabe Gustav Quade" '''1894''':
 
;Auszug aus "Mecklenburgische Vaterlandskunde von Wilhelm Raabe  Ausgabe Gustav Quade" '''1894''':
  
:Seite 877 "'''Böhlendorf''' bei Sülze (E.E.E. von Kardorff). 3/4 Meile südlich von Sülze an der von hier nach Gnoien führenden Chaussee, Hof, Schule  1890  177  Einwohner  1855 216 Einwohner
+
:Seite 877 "'''Böhlendorf''' bei Sülze (E.C.C. von Kardorff). 3/4 Meile südlich von Sülze an der von hier nach Gnoien führenden Chaussee, Hof, Schule  1890  177  Einwohner  1855 216 Einwohner
 
:Allodificirte Fideicommis J.A.  2691,2 bonitirte Scheffel und 1067,4 ha; Acker und Garten 668 ha, Wiese 91 ha, Weide 1 ha, Wald 282 ha, Unland 25,4 ha.
 
:Allodificirte Fideicommis J.A.  2691,2 bonitirte Scheffel und 1067,4 ha; Acker und Garten 668 ha, Wiese 91 ha, Weide 1 ha, Wald 282 ha, Unland 25,4 ha.
 
:I. Hauptmann von der Lühes Erben
 
:I. Hauptmann von der Lühes Erben

Aktuelle Version vom 14. Februar 2020, 12:23 Uhr


Kenndaten des Orts
Name (heute)Böhlendorf OT der Gemeinde Lindholz
Regionale Einordnung (heute)
Postleitzahl18334
VerwaltungsamtAmt Gemeinde Lindholz
LandkreisVorpommern-Rügen
Zahlen
Einwohner...
KoordinatenBreite: 54.0651 / Länge: 12.6721


Das Böhlendorf liegt 6 km südlich von Bad Sülze


Geographische Lage

Einführende Information

Flaches Land, unterbrochen von vielen Söllen, die wie blaue oder grüne Augen in der Landschaft wirken, bilden die nähere Umgebung unseres Heimatortes. Wenn im Sommer die Rapsfelder leuchtend gelb strahlen, kann man sich hier einfach nur glücklich fühlen. Umrahmt wird diese Bild von Mischwäldern, deren Farbe je nach Jahreszeit und Wetterlage zwischen verschiedenen Grüntönen, rotem und goldenem Blattschmuck variiert. Inmitten dieser herrlichen Natur liegt Böhlendorf. erreichen kann man das kleine, nur ca. 300 Einwohner zählende Dorf im mecklenburgischen Teil des Amtes Bad Sülze über die L 23, eine Landstaße, die von Gnoien bis Barth führt.

Das Wappen von Böhlendorf

wenn vorhanden

Kurztext zum Ort

Auszug aus "Mecklenburgische Vaterlandskunde von Wilhelm Raabe Ausgabe Gustav Quade" 1894
Seite 877 "Böhlendorf bei Sülze (E.C.C. von Kardorff). 3/4 Meile südlich von Sülze an der von hier nach Gnoien führenden Chaussee, Hof, Schule 1890 177 Einwohner 1855 216 Einwohner
Allodificirte Fideicommis J.A. 2691,2 bonitirte Scheffel und 1067,4 ha; Acker und Garten 668 ha, Wiese 91 ha, Weide 1 ha, Wald 282 ha, Unland 25,4 ha.
I. Hauptmann von der Lühes Erben
II. Kammerherr F.C. v. Kardorff

Böhlendorf im Spiegel von Karten und Luftbildern

Bildergalerie


Chronikalische Arbeiten und Quellen zu Böhlendorf

Anmerkung: In der folgenden Liste werden bekannt gewordene chronistische Arbeiten gelistet. In blauer Schrift erscheinen Arbeiten die digital verfügbar sind. In roter Schrift gelistete Titel sind, meist aus urheberrechtlichen Gründen, noch nicht digitalisiert. Aber auch Chroniken die bekannt geworden sind, deren Verbleib aber bislang nicht bekannt ist, sind Bestandteil der Liste.

https://books.googleusercontent.com/books/content?req=AKW5QadyfzbxikZD-AxhpIyA3dBsi3Y0Pnu3EtbdkvmCd7sM4rOkTD3lGaE38B0LH3bKwHhruKBiWKhInFPLyF7lnzS__8O2Kmiv1s4bFA8maiME-tNalAlNsZhgFAxKq2NeM4Km5lv_9KJ4-s8ywvduXM82iqt_Rx_2CHKgjcFM1zsbYWASCoBmwE3XIN3JVJ3PDe7VIrc6CENAnBRybYxR0h8qFJmjk9EfUIuYJ_MEePnNuXfM5SdBAYTxA8pt33cMiUz7mIzujIlekTZrB9ShsnXVH3PHDF_BWTOXAeuGyD0xMtIt1p4

Weiterführende Information zu Böhlendorf


Kontakte