Heiligenhagen

Aus Ortschroniken
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kenndaten des Orts
Name (heute)Heiligenhagen
Regionale Einordnung (heute)
Postleitzahl18239
VerwaltungsamtOrtsteil der amtsfreien Gemeinde Satow
LandkreisRostock
Zahlen
Einwohner730 (2011)
KoordinatenBreite: 54.0094073 / Länge: 11.9281629


Die Gemeinde Heiligenhagen liegt ca. 15 km südlich von Bad Doberan unweit der Autobahn A20.


Geographische Lage

einführende Information

noch ausfüllen

Kurztext zum Ort

Auszug aus "Mecklenburgische Vaterlandskunde von Wilhelm Raabe Ausgabe Gustav Quade" 1894:

Seite 1455: "Heiligenhagen Die dem Verfasser aus hiesigem Ort gemachten Angaben zur Erläuterung des Ortsnamens stützen sich lediglich auf eine Sage. Nach urkundlicher Forschung ist der Ortsname dadurch zu erklären, daß Heiligenhagen früher,(jedoch nicht vor 1244) im Besitz des Heiligengeist-Hospitals in Riga war. Es wurde schon 1427 von dem Hospital an zwei Rostocker Patrizier verkauft; diese überließen es 1428/29 an die Herzgin Katharina von Mecklenburg, und kam auf diese Weise das Dorf in den Besitz der Landesherrschaft."

Seite 613: "Heiligenhagen bei Satow (Hilgenhagen, das heilige Land, so genannt nach einem Einsiedler, der daselbst für die Pilger nach Jerusalem gebetet und von ihnen auch mit Land beschenkt ist, welches noch jetzt als Kirchentrift der Kirche gehört), eineinviertel Meile südlich von Doberan, an der Gamehl-Rostocker Chaussee, Dorf mit Kirche, Schule, 12 Erbpächtern (1 Wind- und Wassermüller), 12 Büdnern (1 Schmied und Krüger), 16 Häuslern, 7 Kirchen- und Küsterbüdnereien. 1890 375 Einwohner, 1855 325 Einwohner Die alte gewölbte Kirche (mit Hanstorf vereinigte Mutterkirche) ohne Orgel ist ebenso wie die Hanstorfer von den Cisterziensern von Doberan aus gebaut."

Ortschronik von Heiligenhagen

Anmerkung: In der folgenden Liste werden bekannt gewordene chronistische Arbeiten gelistet. In blauer Schrift erscheinen Arbeiten die digital verfügbar sind. In roter Schrift gelistete Titel sind, meist aus urheberrechtlichen Gründen, noch nicht digitalisiert. Aber auch Chroniken die bekannt geworden sind, deren Verbleib aber bislang nicht bekannt ist, sind Bestandteil der Liste.

Weiterfuehrende Information zu Heiligenhagen

Kontakte

Über Anregungen und Hinweise zu den hier enthaltenen Chroniken, oder generell zur Ortsgeschichte des Dorfes freuen wir uns.

Kontakt über E-Mail: windfluechterMV@gmail.com