Plauerhagen

Aus Ortschroniken
Version vom 25. Januar 2022, 08:28 Uhr von Windfluechtermv (Diskussion | Beiträge) (→‎Kurztext zum Dorf Plauerhagen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Kenndaten des Orts
Name (heute)Plauerhagen
Regionale Einordnung (heute)
Postleitzahl08155
VerwaltungsamtAmt Plau am See
LandkreisLudwigslust-Parchim
Zahlen
Einwohner
KoordinatenBreite: 53.4969 / Länge: 12.2021


Der Ort liegt ...

Geographische Lage

Einführende Information

Im Jahre 2004 haben sich die Gemeinden Barkow und Plauerhagen zur Gemeinde Barkhagen zusammen geschlossen!

Das Wappen von Plauerhagen

wenn vorhanden

Kurztext zum Dorf Plauerhagen

Auszug aus "Mecklenburgische Vaterlandskunde von Wilhelm Raabe Ausgabe Gustav Quade" 1894:

Seite 698 "Plauerhagen bei Plau, dreiviertel Meile nordwestlich der Stadt, lang ausgedehntes Dorf mit Kirche - Mutterkirche combinirt mit Kuppentin, Schule, 22 Erbpächtern (1 Müller), 15 Büdnern (1 Schmied, 1 Krüger), 17 Häuslern (1 Schenkwirth). 1890 351 Einwohner, 1864 321 Einwohner.

Die Kirche ist 1868 im Innern vollständig erneuert.

Plauerhagen im Spiegel von Karten und Luftbildern

Bildergalerie zu Plauerhagen

Plauerhagen - Ortschronik/en

Anmerkung: In der folgenden Liste werden bekannt gewordene chronistische Arbeiten gelistet. In blauer Schrift erscheinen Arbeiten die digital verfügbar sind. In roter Schrift gelistete Titel sind, meist aus urheberrechtlichen Gründen, noch nicht digitalisiert. Aber auch Chroniken die bekannt geworden sind, deren Verbleib aber bislang nicht bekannt ist, sind Bestandteil der Liste.

Weiterführende Information zu Plauerhagen

Kontakte