Benutzer:Windfluechtermv

Aus Ortschroniken
Version vom 23. Juni 2020, 13:19 Uhr von Windfluechtermv (Diskussion | Beiträge) (* Bibliographie)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilfried Steinmüller

Persönliches

Geboren: 26.Oktober 1957 Naumburg
Familienstand: Lebensgemeinschaft, zwei Kinder

Curriculum

2018 fortlaufend
Angestellter/Museologe im Freilichtmuseum Klockenhagen
2018 fortlaufend
Leitung des Arbeitskreises Ortschroniken im Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern (ehrenamtlich)
2016 – 2017
Angestellter bei RTS-Rostock (Reiseveranstalter, touristischer Dienstleister)
2016 – 2018
Mitarbeit beim Aufbau des Ortschroniken-Portals Richard Wossidlo-Forschungsstelle an der Universität Rostock (ehrenamtlich)
2008 – 2013
Präsident des Kulturbundes MV (ehrenamtlich)
2001 – 2008
Vizepräsident des Kulturbundes und Vorsitzender der Gesellschaft für Heimatgeschichte und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern im Kulturbund (ehrenamtlich)
2000 – 2015
Angestellter beim Tourismusverband MV
1996 – 2004
Geschäftsführer „Landschaftsverband Nordöstliche Heide Mecklenburgs“e.V. und hier Leitung des Pilotprojektes *"Geoinformationssystem (GIS) - Antropogen beeinflusste Veränderungen der Küstenmorphologie" des Bundesforschungsministeriums (2000/2001)

und zwischenzeitlich Studium für skandinavische Geschichte in Kopenhagen

1992 – 1996
Bauplaner bei der Firma Kennet Huse AS Vejle/Dänemark
1990 – 1992
Angestellter im Amt Rostocker Heide Bauamt, Bereich Rahmenplanung, Vermögensfragen und Restitution
1989

Auszeichnung mit dem Karl-Friedrich-Schinkel-Preis für Denkmalpflege in der DDR

1986 - 1990
Fachschule für Staatswissenschaften „Edwin Hoernle“ Weimar (Fernstudium Verwaltungsrecht, Studiengang 1990 ohne Abschlüsse eingestellt)
1984 – 1990
Hauptamtlicher, ab 1990 ehrenamtlicher stellv. Bürgermeister in Gelbensande und Objektverwalter, Denkmalpfleger sowie Restaurierungsleiter beim Jagdschloss Gelbensande.
1982-2013
Mitglied in der Gesellschaft für Heimatgeschichte und Denkmalpflege sowie ehrenamtlicher, zeitweise hauptamtlicher Denkmalpfleger
1979 – 1984
Tätigkeit als Schiffselektriker ( ab 1982 Brigadier) VEB Neptunwerft Rostock
1977 – 1979
Grundwehrdienst
1974 – 1977
Berufsausbildung Schiffselektrotechnik mit Abitur an der Volkswerft in Stralsund
1964 - 1974
Polytechnische Oberschule Käthe-Kollwitz Schule Anklam Mittlere Reife

* Bibliographie von Wilfried Steinmüller

Kontakt

Wilfried Steinmüller ist per Email unter windfluechterMV(at)gmail.com zu erreichen.