'''Sagen, Legenden und andere Volksüberlieferungen zu Müritz und Graal''': Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ortschroniken
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 16: Zeile 16:
 
Aus Groß- Müritz. Pastor Dolberg. (Bartsch Nr. 1209.)
 
Aus Groß- Müritz. Pastor Dolberg. (Bartsch Nr. 1209.)
  
'''gegen dasFeuer der Schweine gebraucht.'''
+
'''gegen das Feuer der Schweine gebraucht.'''
 
Sta tapper, Für, sta!
 
Sta tapper, Für, sta!
 
So du nich still steist,
 
So du nich still steist,

Aktuelle Version vom 1. Dezember 2019, 20:11 Uhr


Vom Püstern

Man nehme die Angel einer Natter und stecke sie in das untere Ende des Hirtenstockes; wollen die Kühe beissen, so wird dies sich sofort geben, wenn der Stock in die Erde gestoßen wird. Von einer alten Büdnerfrau in Groß-Müritz. Pastor Dolberg (Bartsch Nr. 671.)


Am Silvesterabend muß ein Seil von dem sogenannten Wurststroh, d.h. dem Stroh, worauf die Würste gelegen haben, wenn sie gekocht sind, um die Obstbäume gebunden werden, dann tragen sie gut. Aus Groß- Müritz. Pastor Dolberg. (Bartsch Nr. 1209.)

gegen das Feuer der Schweine gebraucht. Sta tapper, Für, sta! So du nich still steist, So di 't nich goot geit. Du sast nich schwellen, Du sast nich rüken, Du sast nich stinken, Du sast sin en heil rein Minsch1, Wie Mariae Mund. Im Namen u.s.w. – Dabei wird nach beiden Seiten von oben nach unten gestrichen. Von einer alten Büdnersfrau in Gr.-Müritz. Durch Pastor Dolberg. (Bartsch 1818.)

Gegen Flechten und Gicht. Ni-Man', ni Licht, Still mi de Flecht, Benimm mi de Gicht. Im Namen u.s.w. – Dabei zuerst in die Höhe, dann nach unten gestrichen. Zur Zeit des Neumondes. Von einer alten Büdnersfrau in Gr.-Müritz. Durch Pastor Dolberg. (Bartsch Nr.1866.)


Schöner Jugend Reizende Tugend Macht das Geblüt rein. Im Namen etc. – Dabei wird mit der Mütze oder Haube vom Maul über den Kopf und Rücken bis zum Ende des Schwanzes gestrichen. Von einer alten Büdnerfrau in Gr.-Müritz. Durch Pastor Dolberg. (Bartsch Nr. 2026b.)


Hest du di verfungen in Futter, Help di Gott Vater un Mutter. Hest du di verfungen in Wind, Help di Gott un Minschenkind. Hest du di verfungen in Water, Help di Gott, Mus un Kater. Im Namen u.s.w. Von einer alten Büdnersfrau in Gr.-Müritz. Durch Pastor Dolberg. (Bartsch Nr. 2029b.)

Gegen Schlangenbiß. Sie gehen auf Sand, Ich stoß sie mit dem rechten Fuß weg. Im Namen etc. Von einer alten Büdnersfrau in Gr.-Müritz. Durch Pastor Dolberg. Bartsch Nr. 2088b.)