Doberaner Chronologie im Kontext zur Geschichte Mecklenburgs

Aus Ortschroniken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeittafel: (zusammengestellt von Peter Becker)

  • 995 Ersterwähnung Mecklenburg(Michelenburg)
  • 1160 Heinrich der Löwe besiegt Niclot
  • 1167 Pribislaw wird nach Taufe belehnt mit Obotritenr.
  • 1171 Klostergründung der Zisterzienser in Althof
  • 1177 Doberan als „villa slavica“ erwähnt
  • 1178 Pribislaw stirbt bei einem Turnier in Lüneburg
  • 1179 Kloster zerstört und Mönche getötet
  • 1186 Neugründung Kloster in Doberan
  • 1201 Heiligblutreliquie zieht Pilgerscharen an
  • 1219 Gebeine Pribislaws werden nach Doberan überführt
  • 1232 Weihe der rom. Kirche durch Bischof Brunward
  • 1285 verm. mit Umbau zur got. Kirche begonnen
  • 1280 ab, Bau weiterer Wirtschaftsgebäude
  • 1291 Blitzschlag(keine Schäden an Kirche nachweisbar)
  • 1300 got. Kirche zumind. rohbaufertig
  • 1301 Glockenguß unter Abt Johann von Elbing
  • 1302 Flut vom… ev. verantw. für Legende vom Heilig. D.
  • 1310 um… lithurg. Funktionsfähigkeit der Kirche gegeben
  • 1337 Mönchskrieg offiziell beendet
  • 1348 Albrecht II. und Bruder Johann werden Herzöge
  • 1368 Bischof von Bülow weiht die got. Kirche
  • 1402 Abt Joh. Plate erhält vom Papst die Bischofswürde
  • 1478 Provinzialkapitel für Klöster nach Dob. einberufen
  • 1530 Kaiser Karl V. nimmt Kloster unter seinen Schutz
  • 1552 Auflösung(Säkularisierung) des Klosters
  • 1586 Generalrestaurierung Kirche durch Elisabeth
  • 1610 Kapelle Althof als Backhaus genutzt
  • 1623 In der „Vorstadt“ wohnen etwa 120 Menschen
  • 1636 Holzlieferungen für Schwedenschanze Warnemü.
  • 1637 bis 1638 Schäden durch 30-jährigen Krieg
  • 1650 Generalrep. Münster; Dob. hat 100 EW
  • 1675 Friedensverhandl. zw. Schweden und Brandenb.
  • 1681 Gründung einer Brandgilde in Doberan
  • 1707 - 1713 Prinz(seit 1713 Herz.) Karl Leop. res. in Dob.
  • 1716 Lindenh. erhält Schankrecht u. wird Krug u. Postst.
  • 1717 In der „Vorstadt“ werden 19 Häuser registriert
  • 1730 250 EW in Doberan
  • 1750 500 EW in Doberan
  • 1762 Wollmanufaktur im alten Schloss und Wollscheune
  • 1763 Torhaus, verm. ältest. Gebäude nach der Säkolaris.
  • 1767 38 Häuser, 20 halbe Häuser und 3 Buden registriert
  • 1770 Gaststätte zum Ochsen mit Ausspanne
  • 1782 zweite Schulst., bis zu 150 Schüler pro Klasse(wo?)
  • 1783 Wohnhaus Kammerhof durch Seydewitz gebaut
  • 1793 Gründung des 1. Dt. Seebades Heiligendamm
  • 1793 -1801 Bauten von Seydewitz(Logier-, Amts-,Badeh.)
  • 1795 Flecken Doberan hat etwa 900 Einwohner
  • 1795 Anlage des Englischen Gartens und des Kamps
  • 1795 erster Brückensteg in Heiligendamm
  • 1798 540 Gäste, dar. Hufeland und Thaer
  • 1801 Errichtung eines Damenbades in Heiligendamm
  • 1801 – 1836 Schaffung der Bauten Severins
  • 1802 Eröffnung der Goldbank im Logierhaus
  • 1802 Verbot von Strohdächern
  • 1804 erste Pferderennen au freiem Felde
  • 1806 erste Vorstellung im Schauspielhaus(Graf Hahn)
  • 1807 Fr. Fr. I. kehrt aus 1-jähr. Exil zurück u. wird gefeiert
  • 1807 127 Häuser und 1.349 EW
  • 1816 Blücher erholt sich in Dob.(soll Goldbank gespr.h.)
  • 1817 165 Häuser und 1777 EW
  • 1819 Madam Reichard mit Heißluftballon
  • 1821 Erbohrung einer Eisenquelle
  • 1822 erstes Galopprennen mit Vollblutpferden und Gründung des „Doberaner Rennvereins“
  • 1824 Dampfschifffahrt Travemünde-Heil.d.-Kopenhagen
  • 1824 Mendelssohn Bartholdy weilt in Doberan
  • 1825 Silberbank eröffnet im Lindenhof
  • 1826 Fr. Fr. I. stiftet Wanderpokal „Goldene Peitsche“
  • 1830 Neuer Friedhof und Altstadt entstehen; 2.210 EW
  • 1836 Severin stirbt in seinem Haus in Doberan(Grabst. ?)
  • 1837 Fr. Fr. I., Leop. von Plessen und S. v. Vogel sterben
  • 1838 Demmler beginnt Bautätigkeit in Heiligendamm
  • 1839 Masch.fabr. u. Eisengieß. Kähler prod. Landmasch.
  • 1841 Versamml. dt. Land- u. Forstw. in Dob.(900 Gäste)
  • 1841/42 Überbauung Bäche Alexandrinenplatz und Markt
  • 1842 Gh. Paul Fr. stirbt am 07.03.1842 im Alter von nur 42 J.
  • 1843 Findling von 220 t von Elmenh. nach Hd. in 100 Tg.
  • 1846 Bürgerschule im Kornhaus
  • 1846 Kaltwasseranstalt in der Neuen Reihe
  • 1850 Allee nach Hd. wird mit holl. Linden angelegt
  • 1850 3531 EW
  • 1850 um Frh. von Drais fährt mit Laufrad auf dem Kamp
  • 1863 Gründung des Doberaner Sportvereins
  • 1868 Verbot des Betr. von Spielbanken durch norddt. Bund
  • 1871 Gärtnerhaus im Palaisgarten entsteht
  • 1872 Jahrhundertflut mit schweren Schäden
  • 1873 Seebad wird wegen finanz. Probl. an AG verkauft
  • 1877 Wirken Möckels beginnt
  • 1879 Doberan erhält Stadtrecht
  • 1879 Progymnasium eingew.(Puppenh. Beethovenstr.)
  • 1879 Salongeb. wird Rathaus und Amtsger. – 4500 EW-
  • 1880 Park. Weg, G.-str., Dammch., N. Reihe, Sever.str.
  • 1883 Gh. Fr. Fr. II. verstirbt am 15. April kurz nach seinem 60.
  • 1883 Eisenbahnstrecke Rostock-Doberan
  • 1884 Eisenbahnstrecke Wismar-Rostock
  • 1885 Baron von Kahlden wird der all. Besitzer v. Hd.
  • 1886 Molli nimmt Betr. auf, 1910 bis Brunshaupten
  • 1887 Postbaurat Perdisch aus SN err. das Postgebäude
  • 1888 Aufstockung des Stahlbades mit dem Festsaal
  • 1889 Gymnasium nimmt Betrieb auf
  • 1894 Lindenhof wird vergrößert(Hotel)
  • 1902 Bau der Turnhalle am Gymnasium
  • 1903 Gaswerk am Bahnhof
  • 1908 Glashäger Mineralquelle
  • 1910 Verk. von Hd. an den Schriftst. Walter John-Marlitt
  • 1911 Konkurs, Bildung der Ostseebad Heiligend. GmbH
  • 1912 Villa Feodora entsteht
  • 1912 Stromversorgung
  • 1913 Gründung Heimatmuseum von Doberan
  • 1913 Sturmflut in Silvesternacht
  • 1914 -18 Kartoffelanbau in Notzeiten auf dem Kamp
  • 1919 das erste Kino wird eröffnet(Mollistraße)
  • 1921 Doberan wird Bad
  • 1921 Die Sparkasse wird eröffnet(Sitz im Ratshaus)
  • 1922 chem. Fabr. Walkenhg.(Pr. v. Nikot. u.Tabakextr.)
  • 1924 Baron Oskar von Rosenberg aus Zürich rettet Hd.
  • 1927 Besuch Hindenburgs beim Pferderennen
  • 1927 Bau des Wasserturmes mit Wasserleitung
  • 1932 Adolf Hitler wird Ehrenbürger von Bad Doberan
  • 1934 Heimatmuseum im Möckelhaus
  • 1936 Eingemeindung von Heiligendamm
  • 1936 7000 EW
  • 1939 Hd. wird für Heereszwecke beschlagnahmt
  • 1939 Eingemeindung von Althof
  • 1939 bis 1941 Kamp-Lichtspiele von L. Elbrecht gebaut
  • 1941 GmbH-Besitz von Hd. für 1,7 Mio an Reichsmarine
  • 1942 Heiligendamm erhält schwarzen Tarnanstrich
  • 1943 Seekadettenschule in Heiligendamm
  • 1943 einziger Bombenangriff auf Hd.(1 Toter, einig. Verl.)
  • 1945 Dob. wird am 2. Mai kampflos Roter Armee überg.
  • 1948 Beginn Kurbetrieb in Heiligendamm
  • 1949 Sturmflut am 1. März mit schweren Schäden
  • 1949 Jugendherberge auf dem Tempelberg
  • 1955 Eingemeindung von Vorder Bollhagen
  • 1956 Eingemeindung von Stülow
  • 1957 Bauen auf dem Buchenberg beg. (auch AWG gegr.)
  • 1961 Eingemeindung von Glashagen
  • 1979 Brandstiftung Wirtschaftsgebäude Kloster
  • 1983 Eröffnung Bädermuseum im Möckelhaus
  • 1990 Erstes Zappakonzert in der Klosterruine Althof
  • 1992 Ausschreibung Heiligendamms
  • 1993 Gründung des Zappavereins
  • 1993 Wiedereröffnung der Galopprennbahn
  • 1995 Fundusgr.(Jagdfeld) erwirbt Heil.d. für 15 Mio DM
  • 1996 Fundusgruppe erhält Zuschlag für Hd.
  • 1996 Eröffnung der Reha-Klinik Moorbad in Bad Doberan
  • 1997 Eröffnung der MEDIAN-Klinik in Heiligendamm
  • 2000 Bad Doberan erhält die Anerkennung als Heilbad
  • 2002 Einweihung der Zappabüste
  • 2003 Kempinski Grand Hotel eröffnet in Heiligendamm
  • 2005 Bad Doberan erhält ein neues Rathaus
  • 2007 Aufhebung der Ehrenbürgerschaft Adolf Hitlers
  • 2007 G8 Gipfel in Heiligendamm
  • 2014 Heiligend. darf mit dem Titel „Seeheilbad“ werben
  • 2014 Treffen Bundespräsident J. Gauck mit Amtsbrüdern